Zum Inhalt springen

Grashaus und Karlspreis

Die Junge Union Aachen-Stadt hat vor Kurzem das „Grashaus“ besichtigt und sich dort mit Bernd Vincken, Geschäftsführer der Stiftung Internationaler Karlspreis zu Aachen, ausgetauscht.

Zunächst schaute man sich das „Grashaus“ in Ruhe an – eines der ältesten Gebäude der Stadt Aachen. Es beherbergte früher das Aachener Rathaus und wurde 1267 fertiggestellt. Es wird jedoch vermutet, dass es auf noch älteren vielleicht karolingischen Grundmauern steht.

Heute ist in dem Gebäude neben Europe Direct und dem äußerst interessanten „Europäischen Klassenzimmer“ auch die Karlspreisstiftung ansässig. Deren Geschäftsführer Bernd Vincken erörterte der JU im Anschluss an die Führung durch das Gebäude die Strukturen der Karlspreisstiftung und interessante Details der langjährigen Geschichte des Karlspreises.

Nächste Veranstaltungen: