Zum Inhalt springen

JU beim 229. CDU-Kreisparteitag

Die Junge Union war beim 229. Kreisparteitag der CDU Aachen stark vertreten. Uwe Boester und Annika Fohn kandidierten bei den anstehenden Nachwahlen und einige halfen bei der Organisation, z.B. als Stimmzähler, fleißig mit.

Unsere Vorsitzende Annika ist zur stellvertretenden Kreisvorsitzenden gewählt worden. Dadurch wurde ihre Position als Beisitzerin frei. Hierfür kandidierte der JU-Geschäftsführer Uwe Boester und wurde ebenfalls vom Kreisparteitag gewählt. Außerdem wurden durch die Wahlen der Delegierten Holger Brantin zum neuen Kreisvorsitzenden und Elke Eschweiler zur Kreisschatzmeisterin.

Im Anschluss an die Wahlen stand der Parteitag unter der Europa-Flagge. Die Aachener Europaabgeordnete Sabine Verheyen hatte hierzu Monika Hohlmeier MdEP eingeladen. Die Tochter von Franz Josef Strauß ist innenpolitische Sprecherin der EVP-Fraktion und hielt ihre Rede zum Thema „Asyl, Migration und Terrorismus“. Sie stand nach dem Kreisparteitag gemeinsam mit Sabine Verheyen den JUlern noch lange Rede und Antwort. So diskutierten sie mit ihnen über die aktuellen Fragen rund um Europa, die unter anderem der Arbeitskreis Europa erarbeitet hatte z.B. über Macron, Erfolge der EU oder jugendpolitische Perspektiven.

Nächste Veranstaltungen: